Lernen in Klasse 3 und 4

Auswendiglernen fehlt die Erkenntniskraft. Sie können nur wahrnehmen, was sie sehen und sie sehen bloß die Oberfläche.

James Tyler Kent

Die dritte und vierte Klassenstufe verfolgt mehr und mehr das Ziel, die Kinder bei selbstorganisiertem Lernen zu begleiten. Darunter verstehen wir, dass immer weniger instruierter Unterricht stattfindet und die Kinder  vermehrt ihr eigenes, individuelles Lernen planen, durchführen und reflektieren.

Unsere Bestrebung ist es, die Kinder bei ihrem individuellen Lernstand abzuholen und Angebote zu machen, die den unterschiedlichen Leistungsniveaus entsprechen, sodass jeder Schüler seinen eigenen Lernweg gehen kann und Erfolg dabei hat.

Folgende Elemente stellen wir auszugsweise für Sie dar :

  • Verwendung eines Lerntagebuchs, Lernprozesse visuell unterstützt zu reflektieren.
  • Wochenplanarbeit, um das offene, individuelle Lernen anhand von Lernwegelisten vorzubereiten
  • Standardisierte Methoden des kooperativen Lernens
  • Wochenarbeitstexte zum integrativen Lernen unterschiedlicher Inhalte
  • Freiarbeit als fester Bestandteil unseres Lernens
  • Projektarbeit als fester Bestandteil unseres Lernens
  • und vieles mehr